zum InfobereichLesen Sie hier viele interessante und informative Artikel oder Berichte aus unterschiedlichen Themenbereichen
zum Online-ShopKaufen Sie hier interessante Produkte im Senioren-Onlineshop oder besuchen Sie unsere Partner-Shops
zum ForumTauschen Sie hier in verschiedenen Diskussionsforen Ihre Meinung mit Gleichgesinnten aus
zu den ServicesNutzen Sie unsere Online Grußkarten, Kalender, Newsletter, E-Mail und vieles mehr

Alles über den WinLife-LP-Club Registrierung 

Zur Startseite Kalender Bildergalerie Chatraum Suche Häufig gestellte Fragen 


Lebensphasen Forum und Club » Allgemeine Diskussionen zu ... » ... Alles für Senioren » Aufstehhilfe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Aufstehhilfe
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Aufstehhilfe elfi 18.07.2011 14:04
 Willkommen/Aufstehhilfe Isolde 18.07.2011 22:57
 Aufstehhilfe elfi 19.07.2011 06:49
 Aufstehhilfe Isolde 19.07.2011 09:48
 RE: Aufstehhilfe potifa 05.04.2013 11:32
 RE: Aufstehhilfe Carlos 10.04.2013 22:08
 altersgerechtes Bad Isolde 29.05.2013 11:44
 RE: Aufstehhilfe tinah 12.04.2013 21:28

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
elfi elfi ist weiblich
neues Mitglied


Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 2
Ich komme aus: Österreich

Aufstehhilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Mein Name ist Elfi und ich bin ganz neu hier. Hatte eigentlich nie viel über für Internet, Chats, ... aber das ganze hat sich stark geändert. Ich habe Osteoporose und es wird immer schlimmer. unglücklich Mittlerweile kann ich nicht mehr wirklich gut aufstehen und somit sitze ich vermehrt vor meinem Computer. Trotzdem, ich würde mich gerne mehr bewegen - komme aber kaum aus meinem Stuhl hoch und ich will nicht ständig meine Tochter fragen ob sie mir hilft.
Hab mir schon ein paar Sachen angesehen die mir beim Aufstehen helfen könnten - aber ganz ehrlich - die sehen alle grauenvoll aus. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben - kennt jemand eine Hilfe fürs Aufstehen die auch optisch nicht so schrecklich ist?
18.07.2011 14:04 elfi ist offline E-Mail an elfi senden Beiträge von elfi suchen Nehmen Sie elfi in Ihre Freundesliste auf
Isolde Isolde ist weiblich
Moderator


Dabei seit: 15.02.2007
Beiträge: 443
Ich komme aus: Ergoldsbach

Willkommen/Aufstehhilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Elfi,

zunächst einmal ein herzliches Willkommen im LP-Forum. Hier tummeln sich wirklich nette Leute und ich hoffe, dass Du, entsprechend Deinen Interessen, eine bereichernde Ansprache findest.

Zu Deinem Thema "Aufstehhilfe" kann ich Dir auch Empfehlungen geben. In das Thema "Leben und Wohnen im Alter" habe ich mich in den letzten Jahren eingearbeitet und fortgebildet. Darüber hinaus habe ich mit meinen Eltern und meiner Schwiegermutter auch viele praktische Erfahrungen gesammelt.

Es gibt eine große Bandbreite an guten Aufstehhilfen - einige kannst Du bei uns im senioren-onlineshop.de ansehen.

Für den Stuhl ist unsere Aufstehhilfe sehr zu emfehlen. Ein Stuhl mit Armlehnen ist auch immer besser bei Aufstehschwierigkeiten geeignet. Für den Sessel haben wir eine gute Sitzerhöhung. Manchmal ist es auch gut den Sessel oder das Bett mit variablen Möbelerhöhungsklötzen (ca 10 cm) zu erhöhen. Schön sind sie allerdings nicht. Manchmal kann man sie mit Schabracken verkleiden. Über dem Bett hat sich immer eine "Leiter" bewährt. Bei meinen Eltern hat ein elektrischer Lattenrost sehr geholfen. Wenn man das Kopfteil in Sitzposition elektrisch hohchhebt, kann man viel leichter aus dem Bett steigen. Diese elektrischen Roste gibt es immer mal wieder günstig als Sonderangebot. Mittlerweile gibt es auch in Möbelhäusern wirklich günstige Angebote an schönen Sesseln mit eingebauten elektrischen Aufstehhilfen. Vor dem Kauf eines solchen Sessels sollte man aber unbedingt Probesitzen. Je nach Körpergröße ist der eine Sessel besser und der andere schlechter geeignet.

Ich hoffe, ich habe Dir ein wenig weitergeholfen. Falls Du noch weitere Fragen hast, kannst Du mir auch eine private Nachricht senden.

Ich wünsche Dir eine gute Nacht!

__________________
Isolde
18.07.2011 22:57 Isolde ist offline E-Mail an Isolde senden Beiträge von Isolde suchen Nehmen Sie Isolde in Ihre Freundesliste auf
elfi elfi ist weiblich
neues Mitglied


Dabei seit: 18.07.2011
Beiträge: 2
Ich komme aus: Österreich

Themenstarter Thema begonnen von elfi
Aufstehhilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Isolde,

vielen Dank für deine Willkommens-Nachricht und deine Ratschläge zu meiner Frage.
Die von dir empfohlene Aufstehhilfe ist sicher nicht schlecht, aber ich habe diesen Katapultsitz bereits ausprobiert und muss sagen, das ist nicht das was ich suche. Ich suche auch keinen so großen Fernsehsessel, den man immer in den Möbelhäusern findet sondern etwas ganz "einfaches". Einen kompletten Stuhl für meine Küche zum Esstisch, da wo ich eigentlich am meisten sitze, der mir sehr weit hoch hilft. Aber ich werde mich einfach im Internet schlau machen und irgendwo wird es doch bestimmt was geben was mir auch optischg gefällt.
Das mit dem elektronischen Lattenrost hört sich sehr gut an, werde das gleich mal in einem Möbelhäus oder Sanitätshaus testen ob es mir hilft.

Wie gesagt, vielen Dank für die Ratschläge!
Ich hoffe wir hören uns noch öfter ... und wenn ich eine passende Aufstehhilfe gefunden habe sage ich sofort Bescheid.

Einen schönen Tag
Liebe Grüße Elfi
19.07.2011 06:49 elfi ist offline E-Mail an elfi senden Beiträge von elfi suchen Nehmen Sie elfi in Ihre Freundesliste auf
Isolde Isolde ist weiblich
Moderator


Dabei seit: 15.02.2007
Beiträge: 443
Ich komme aus: Ergoldsbach

Aufstehhilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Agnes,
hier habe ich noch was für Dich gefunden:http://www.ambienteundobjectonline.de/Accessoi
res/Buero/Multiplo-Freischwinger-4374-mit-Aufstehhilfe-von-
. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Stuhl, den ich für Freunde gefunden habe - hoffentlich wurde er nicht vom Markt genommen. Wenn ich ihn finde, melde ich mich.

Noch einen schönen Tag!

__________________
Isolde
19.07.2011 09:48 Isolde ist offline E-Mail an Isolde senden Beiträge von Isolde suchen Nehmen Sie Isolde in Ihre Freundesliste auf
potifa
neues Mitglied


Dabei seit: 03.04.2013
Beiträge: 2
Ihr System: Firefox

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich kann dir einen Aufstehsessel empfeheln, das ist im prinzip ein gemütlicher sessel, der an strom angeschlossen ist. durch eine fernbedienung am sessel kann man den Sessel schräg hochfahren, so das du von der sitzposition in die Stehposition gelangst.
Ich kannte einen alten Herrn der so einen Sessel besaß, und der hat ihm auch gut geholfen.
05.04.2013 11:32 potifa ist offline Beiträge von potifa suchen Nehmen Sie potifa in Ihre Freundesliste auf
Carlos
sehr aktives Mitglied


images/avatars/avatar-135.png

Dabei seit: 02.06.2011
Beiträge: 127
Ich komme aus: Bayern
Ihr System: MAC

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Nachbarin hat mich gestern angesprochen. Sie und ihr Mann kommen nur noch schwer in die Badewanne und wollen ihr Bad deswegen umbauen. Ich habe ihr die Badewannen mit der Glastür empfohlen, aber ein Bekannter von ihr hat damit schlechte Erfahrungen gemacht, weil er in der Wanne frieren muss bis das Wasser abgelaufen ist. Ist natürlich nicht optimal. Habt ihr irgendwelche Ideen? Vielen Dank im Namen meiner Nachbarin!

__________________
Alles Wissen und alle Vermehrung unseres Wissens endet nicht mit einem Schlußpunkt, sondern mit Fragezeichen. (Hesse)
10.04.2013 22:08 Carlos ist offline E-Mail an Carlos senden Beiträge von Carlos suchen Nehmen Sie Carlos in Ihre Freundesliste auf
Isolde Isolde ist weiblich
Moderator


Dabei seit: 15.02.2007
Beiträge: 443
Ich komme aus: Ergoldsbach

altersgerechtes Bad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carlos,
bei meinen Computerproblemen habe ich Deine Frage übersehen - hoffentlich antworte ich jetzt nicht zu spät:
Prinzipiell empfiehlt es sich, wenn man nicht mehr gut aus der Badewanne herauskommt, über einen grundlegenden Umbau des Bades in ein barrierefreies Bad nachzudenken. Hierfür gibt es Zuschüsse, z. B. von der Stadt (meistens in der Größenordnung von ca. 2500.-€) und zinsgünstige Darlehen (KfW). Das Thema im Falle Deiner Nachbarn grundlegend anzugehen, auch wenn man sonst vielleicht noch einigermaßen rüstig ist, empfiehlt sich. Dafür gibt es zwei Gründe: Mit zunehmenden Alter will man immer weniger Veränderungen, keinen zusätzlichen Stress und man passt sich an Veränderungen nicht mehr gut an. Außerdem muss bei einem Unfall (z.B. Oberschenkelhalsbruch) schnell handeln - ein Badumbau will aber gut durchdacht sein und braucht Zeit.
Bei einer altersgerechten Anpassung ist eine barrierefreie Dusche die wichtigste Veränderung. Sie sollte mindestens 1.20x120, besser 1,50x1.50 sein und eine Sitzgelegenheit bieten. Bei den heutigen kleinen Bädern erübrigt sich dann meistens die Frage nach der Badewanne. Die Tür zum Bad sollte ca. 90 cm breit sein, damit man im Notfall auch mit dem Rollstuhl durchkommt. Eine höhere Toilette (ca 45 cm) ist dann auch gleich ratsam. In allen Städten gibt es Wohnberatungsstellen, die bei diesem Thema helfen. Auch die Architektenkammern beraten und haben Ausstellungen.
Für den Übergang können sich Deine Nachbarn gut mit vielen "Hochziehgriffen" die es überall zu kaufen gibt, behelfen. Es gibt mittlerweile Griffe mit Saugnäpfen, die auch schwergewichtige Menschen aushalten. Mit diesen Griffen muss man nicht die Fliesen anbohren. Allerdings halten sie nur auf ebenen Fliesen.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiterhelfen und komme nicht zu spät.

Noch einen schönen Tag mit hoffentlich vielen regenfreien Stunden!

__________________
Isolde
29.05.2013 11:44 Isolde ist offline E-Mail an Isolde senden Beiträge von Isolde suchen Nehmen Sie Isolde in Ihre Freundesliste auf
tinah tinah ist weiblich
sehr aktives Mitglied


images/avatars/avatar-142.jpg

Dabei seit: 15.07.2003
Beiträge: 1.105
Ich komme aus: Düsseldorf
Ihr System: Firefox

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Carlos,

ich weiß, dass es Badewannenlifter gibt. Einfach mal googeln, es wird sicher unterschiedliche Modelle in verschiedenen Preisklassen geben.

Aber noch ein Tipp:

Schaut doch mal ob das zuständige Gesundheitsamt nicht auch Hilfen anbietet, z. B. in der Form einer Beratung. Auch die Krankenkassen müssten da Ansprechpartner sein. Oder eine Seniorenberatung vor Ort, die zur Stadt oder Gemeinde gehört.

__________________
die Sonne scheint auch hinter Wolken
12.04.2013 21:28 tinah ist offline E-Mail an tinah senden Beiträge von tinah suchen Nehmen Sie tinah in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lebensphasen Forum und Club » Allgemeine Diskussionen zu ... » ... Alles für Senioren » Aufstehhilfe

Impressum

zurück  diese Seite weiterempfehlen  Newsletter abonnieren  nach oben